12. Bodenforum 2015

12. Bodenforum

auf der Internationalen Grünen Woche 2015 in Berlin

Thema: Wer treibt die Preise am Bodenmarkt?
Termin: Dienstag, 20. Januar 2015,
10.00 - 13.00 Uhr
Ort: Internationale Grüne Woche, Berlin, Messe, Großer Stern, Raum Hongkong

Veranstalter: Redaktion agrarmanager, dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin; www.agrarmanager.com

Anmeldung:
E-Mail: agrarmanager@dlv.de,
Tel.: 030-293974-52, Fax: -59

Teilnahmegebühr: € 50,– zzgl. 9 € ermäßigtes Messeticket


Referenten und Themen:

Uwe Steffin
Chefredakteur agrarmanager
Einführung und Moderation

Prof. Silke Hüttel
Universität Rostock, Professur für Agrarökonomie, Mitglied der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Betriebswirtschaftslehre
Thema: „Zur Rolle (nicht-) landwirtschaftlicher Akteure auf dem Bodenmarkt in Sachsen-Anhalt“

Stefan Schulz
ab 2015 BVVG-Geschäftsführer, leitete bis Ende 2014 das Referat Landwirtschaft und Ernährung im Bundeskanzleramt, zuvor war er seit 1989 im Bundeslandwirtschaftsministerium tätig und dort unter anderem für Treuhandangelegenheiten zuständig
Thema: „Zur Rolle der BVVG auf dem Bodenmarkt in den neuen Ländern“

Prof. Dr. Alfons Balmann
Direktor des IAMO Halle, Professur ­für Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Thema: „Markt oder Regulierung: Wie kommt der Boden zum besten Wirt?“

Manfred Mesecke
Vorsitzender des Bauernverbandes Uckermark e.V., Fachausschuss Agrarpolitik, Betriebswirtschaft und ländliche Entwicklung des LBV
Thema: „Die Entwicklung der Bodenmarktpreise und die Herausforderungen für die Praxis“




Bilder vom 12. Bodenforum:


Berichte vom 12. Bodenforum:

Wer treibt die Bodenpreise?
am 3/2015, S. 11

Politik, Ökonomie und Recht wirken komplex auf den Bodenmarkt
BzAR 3/2015; S. 104


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken